„Der Angriff auf das Pentagon in Kontext“ mit Tod Fletcher, auf KPFA’s „Guns and Butter“

Circular Hole in Pentagon Inner WallTod Fletcher, einer der 22 Forscher im Panel von Consensus 9/11, erklärt, wie das Consensus Panel funktioniert und zeigt die Verwendung des kontextuellen Ansatzes bei der Analyse der Ereignisse beim Pentagon, worüber es sehr viel Verwirrung gibt.

Fletcher bespricht auch den Mangel an Beweisen für die offizielle Version mit Bezug auf die Flugzeugentführer und die Telefonate aus den Flugzeugen. Er präsentiert eine stichhaltige Analyse der Augenzeugenberichte, der physischen Schäden, der Beweise auf Fotos und Videos sowie der fehlenden Flugschreiber.

Dieses mit Beweisen vollgepackte Interview, das ursprünglich am 3. September 2014 ausgestrahlt wurde, steht jetzt online zur Verfügung.

Anm. der Red.: Obwohl die verschiedenen Mitglieder des Panels ihre eigenen Ansichten darüber haben, was das Pentagon traf, hat das Panel von Consensus 9/11 bis jetzt noch keine umfassende Analyse zu diesem kontroversen Thema erstellt.

 

Kommentare sind geschlossen