Dr. David Ray Griffin gründete zusammen mit Elizabeth Woodworth das 9/11 Konsens-Gremiums im Jahr 2011.

Zu diesem Zeitpunkt hatte Herr Griffin bereits 10 wissenschaftliche Bücher zum Thema 9/11 geschrieben.

Dieses Jahr hat er ein umfassendes neues Buch über den Klimawandel veröffentlicht: „Unprecedented: Can Civilization Survive the CO2 Crisis? (etwa: Ohne Beispiel: Kann unsere Zivilisation die CO2-Krise überleben?)“. Dieses Kompendium zum Thema Klimawandel wurde in Rezensionen als „großer Dienst an die Menschheit“ bezeichnet.

Dr. Griffin hat gerade einen neuen Artikel fertiggestellt: „9/11 and Global Warming: Are They Both False Conspiracy Theories? (etwa: 9/11 und die Globale Erwärmung: Sind beides falsche Verschwörungstheorien?)“.

Über diesen Artikel schreibt er:

„Dieses Essay richtet sich an Mitglieder der Wahrheitsbewegung, die glauben, dass die Angriffe vom 11. September 2001 Angriffe unter falscher Flagge waren, die von der Bush-Cheney-Regierung als Angriffe durch Muslime dargestellt wurden. Manche Leute innerhalb der Wahrheitsbewegung glauben, aufgrund der Art wie die Bevölkerung über 9/11 getäuscht wurde, dass wir vermuten müssen, dass der Klimawandel eine andere falsche Verschwörungstheorie ist. Ich argumentiere, dass die Schlussfolgerung, dass die offizielle Theorie zu 9/11 falsch ist, kein Grund für die Vermutung ist, dass der Klimawandel ebenfalls eine Falschmeldung ist. Während die Ansichten mancher Mitglieder der Wahrheitsbewegung infrage gestellt werden, versucht dieses Essay nicht, die Überzeugungen der Wahrheitsbewegung zu evaluieren.“

Dieser Artikel wurde online gestellt unter dem Titel „David Ray Griffin Examines 911 and Global Warming (etwa: David Ray Griffin untersucht 9/11 und den Klimawandel)“, und kann auch als pdf von Consenus911.org heruntergeladen werden.

 

Kommentare sind geschlossen